Mittwoch, 27. Juli 2016, 03:44
Willkommen, Gast!   de
 

Wer ist online?

Klappen
  • Gäste: 2

Geburtstag

Heute hat niemand Geburtstag.

News Aktuell

Kandidaten für Mittershausen 2016
Bild: Karl-Heinz Köppner
Notfallübung der Atemschutzträger unserer Feuerwehr

Willkommen in Mittershausen - Scheuerberg

Mit diesem Internetauftritt möchten wir unseren Doppelstadtteil Mittershausen - Scheuerberg vorstellen. Mittershausen-Scheuerberg ist vor allem eines: Ein gastlicher Ort mit urigen Lokalen. An guten Tagen kehren mehr Menschen in den Wirtsstuben ein, als der Ort Einwohner zählt.

Mittershausen liegt im vorderen Odenwald, ca 7 KM von der Kreisstadt Heppenheim entfernt. In gleicher Entfernung liegen die Orte Rimbach, Fürth, Gadernheim. Von der Siegfriedstraße (B460) aus kommend, gelangt man hinter der "Guldenklinger Höhe", an die Abzweigung, die in nördlicher Richtung in das Pfalzbachtal führt.

Der Pfalzbach bildete bis 1803 die Grenze zwischen Kurmainz und Kurpfalz. Seitdem ist das Gebiet hessisch. Bis 1971 waren wir eine selbstständige Gemeinde, seitdem sind wir Stadtteile von Heppenheim. Weiteres zur Geschichte finden Sie in der Chronik.

Mittershausen liegt etwa 300m ü. NN (zum Vergleich der Kellersberg 350m, Heppenheim 100m, Starkenburg 295m, "Zur Linde" Mittershausen 270m, Tromm 577m) und hat mit Scheuerberg zur Zeit 412 Einwohner (Stand 01.01.2012).

Sie finden auf diesen Seiten alles über das Ortgeschehen. Vereine, Veranstaltungstermine, Bilder, Geschichtliches und vieles mehr. Viel Spass beim durchstöbern.

HCM Video

News

Hambach. Am 12.3.2016 fand in der FFW Hambach ein Atemschutz Notfalltraining statt. Insgesamt 9 Teilnehmer aus Heppenheim-Mitte, Mittershausen-Scheuerberg, Hambach und Ober-Laudenbach wurden durch eine theoretische Einführung für das Thema Unfälle unter Atemschutz sensibilisiert, um anschließend in praktischen Übungen die Rettung der verunfallten Atemschutzgeräteträger zu trainieren. Es wurde der Wechsel der Mitteldruckleitung, des Lungenautomaten und der gesamten Maske erst normal, dann mit Feuerschutz Handschuhen und anschließend mit Handschuhen und blind geübt. Durch eine abschließende Übung wurden diese neu erlernten Techniken gleich u...
Kreis Bergstraße (kb.) Die Mitarbeiterin der Kreisverwaltung Eva Bitsch erhielt als Anerkennung für ihre erfolgreiche Masterarbeit eine Belobigung durch Landrat Matthias Wilkes. Die Masterarbeit der 28-jährigen Absolventin wurde vom Prüfungsausschuss des Masterstudiengangs Public Management der Hessischen Hochschule für Polizei und Verwaltung als eine der besten Arbeiten des Studiengangs Public Management 2014 auserwählt und wird in einem Sammelband veröffentlicht. Die Studienarbeit mit dem Titel „Entwicklung von Kennzahlen-Sets zur Steuerung in der Jugendhilfe“ beschäftigt sich mit den Erfahrungen aus dem beruflichen Alltag der Absolventi...
In Scheuerberg gibt es nun wieder 2 Gaststätten. Neben dem Steinschlößchen hat nun auch das ehemalige Landgasthaus Schäfer mit neuem Pächter eröffnet. Unter Ellis Landgasthaus gibt es nun wieder einen neuen Anbieter für Odenwälder Spezialitäten.
Radio Beitrag über die Brüder der Familie Rauch, die im 19. Jahrhundert aus Mittershausen nach Amerika ausgewandert sind. http://www.br.de/radio/bayern2/wissen/radiowissen/ausgewandert-amerika-paradies100.html Ein Text dazu gibt es hier: http://www.morgenweb.de/region/bergstrasser-anzeiger/ba-freizeit/funf-bruder-und-ihr-weg-in-die-welt-1.679688

Artikel

HEIMATABEND Trachtengruppe Mittershausen/Scheuerberg stellt abwechslungsreiches Programm auf die Beine

MITTERSHAUSEN - Auch wenn das Gasthaus „Zur Linde“ in Mittershausen seit Februar seine Pforten geschlossen hat, der große Saal im ersten Stock steht weiterhin für Veranstaltungen zur Verfügung. So wie für den Heimatabend der Trachtengruppe Mittershausen/Scheuerberg, der mit Tanz, Gesang und Theater prächtige Unterhaltung bot.

Den Anfang beim Heimatabend machte die Kindertanzgruppe der Trachtengruppe: Vom süßen Dreikäsehoch bis zu denen, die seit Jahren zum Stamm der Gruppe zählen, verzauberten die Akteure das Publikum mit ihren Volkstänzen. Selbst die Allerkleinsten machten schon eifrig mit, auch wenn sie das eine oder andere Mal mit sanfter Gewalt in die richtige Richtung geschubst werden mussten. Da war das wohlwollende Gelächter im Saal groß.

Quelle: http://www.echo-online.de/lokales/bergstrasse/heppenheim/humorvolle-lieder-und-mundart-theater_16821065.htm

Von Jürgen Reinhardt

ZUR LINDE Landgasthaus im Heppenheimer Stadtteil Mittershausen schließt seine Pforten / Seit 1832 Gäste bewirtet

MITTERSHAUSEN - Es war nicht nur einfach eine Gaststätte, es war eine Institution im Stadtteil Mittershausen: die „Linde“. Gesundheitliche Probleme haben Wirt Klaus Gehron nach fast 35 Jahren hinter der Theke im Februar gezwungen, die Tore endgültig zu schließen.

WEITER FÜR DIE EINHEIMISCHEN DA
Auch wenn das Gasthaus „Zur Linde“ jetzt endgültig geschlossen ist: Für die heimischen Vereine und Gruppen besteht weiter die Möglichkeit, die traditionellen Veranstaltungen im Saal fortzuführen, wie beispielsweise die Heimatabende, die demnächst wieder stattfinden, die Weihnachtsfeiern oder der Maskenball. Und auch die Jagdhornbläser sind einmal pro Woche zum Üben da. Getränke gibt‘s vom Ex-Wirt, das Essen muss aber von den Veranstaltern herbeigeschafft werden. Klaus Gehron selbst ist auch weiter für sein Heimatdorf da: So probt er derzeit mit den Kleinen der Trachtengruppe Odenwälder Lieder ein, und er arbeitet weiter an seiner Dorfchronik. Am 7. Mai will er sich außerdem mit einer Feier für alle früheren Aushilfen verabschieden, ab 18 Uhr sind sie zur „Linde-Tür-zu-Trauerfeier“ eingeladen.

Quelle: http://www.echo-online.de/lokales/bergstrasse/heppenheim/nach-fuenf-generationen-ist-schluss_16813086.htm

BRAUCHTUM Hanomag-Club zeigt beim Ostermarkt in der Linde Vielfalt vom Wachtel- bis zum Nanduei

MITTERSHAUSEN - Zum ersten Ostermarkt der Saison hatte am Sonntag der Hanomag-Club Mittershausen-Scheuerberg ins Gasthaus „Zur Linde“ eingeladen.

Was tun, wenn Petrus das mit dem meteorologischen Frühlingsanfang ganz offensichtlich verschlafen hat und grausliches Schmuddelwetter auf die Stimmung drückt? Extremcouching ist die eine Möglichkeit. Oder aber: wetterfest anziehen und ab zum Ostermarkt in die „Linde“ nach Mittershausen. Und da wurde es zahlreichen Besuchern am Wochenende beim Anblick der ausgestellten Ostereier und des angebotenen Kunsthandwerks ganz schnell warm ums Herz. Dann noch ein Tässchen Kaffee und ein Stückchen Kuchen vom reichhaltigen Kuchenbüfett – und schon war der Dauerregen vergessen.

Quelle:Echo-online http://www.echo-online.de/lokales/bergstrasse/heppenheim/filigrane-kunstwerke-auf-der-buehne_16706476.htm

WÜRDIGUNG Landrat zeichnet Gabriele Pfeifer mit dem Landesehrenbrief aus / Seit 16 Jahren Ortsvorsteherin

HEPPENHEIM - Seit 19 Jahren ist Gabriele Pfeifer Mitglied im Ortsbeirat Mittershausen-Scheuerberg, seit dem Jahr 2000 ununterbrochen Ortsvorsteherin. Grund genug, der engagierten Frau die höchste Auszeichnung des Landes Hessen zu verleihen, den Landesehrenbrief.

Quelle: Echo Online : http://www.echo-online.de/lokales/bergstrasse/heppenheim/mittershausen-kann-stolz-sein_16715676.htm

Kommende Veranstaltungen

Klappen

Schleppertreffen HCM

13.08.2016, 10:00 - 14.08.2016, 16:00

Kerwe Scheuerberg

21.08.2016, 01:00 - 21.08.2016, 23:00

Kerwe Mittershausen

09.09.2016, 21:00 - 12.09.2016, 23:00

Liederabend

08.10.2016, 20:00 - 09.10.2016, 01:00

Martinsumzug

11.11.2016, 17:30 - 11.11.2016, 19:00

Seite bookmarken

Delicious
Facebook
Twitter
Digg
Google
Google Buzz
Mister Wong
Blogger
Xing
StumbleUpon
MySpace
Messenger
Yigg
LinkedIn

Suche

Neuste Bilder

07.12.2015, 17:48
07.12.2015, 17:48

Facebook

Neue Forenbeiträge

Es wurden keine Einträge gefunden.